Wir sind Mitglied

  

Social Media

KreisLandFrauenverband Ulm
bei

Deutscher LandFrauenverband 
bei 

28.11.2013

Kreisadventsfeier in Jungingen

>>> die Südwestpresse berichtet in ihrer Ausgabe vom 04.12.2013:

Rund 400 LandFrauen aus 27 Ortsvereinen kamen zum adventlichen Nachmittag des KreislandFrauenverbands Ulm in die Ulmer-Alb-Halle nach Jungingen.

Das umfangreiche Programm eröffnete der LandFrauenchor Langenau. Unter der Leitung von Helmut Henzler verkündeten die rund 40 Sängerinnen "Es griebalat, es schneialat - es ist Klausazeit".

Gedanken zur und über die Adventszeit hatte Pfarrersfrau und Buchautorin Cornelia Mack aus Filderstadt in ihrem Festvortrag "Vom Himmel hoch da kommt noch mehr" zusammengefasst. Leider sei die Adventszeit, in der die Christen der Geburt Jesu gedenken, nicht immer nur eine Zeit der Liebe. Werbung klappe in der Adventszeit besonders gut. Mit Kuschelkursen, Lichtergalerien und vermeintlich unverzichtbaren Geschenkideen werde versucht, zu manipulieren.

Dr. Beate Arman stellte das neue Bienenprojekt "Aloka" des LandFrauenverbandes Baden-Württemberg vor. Das Projekt unter der Überschrift "LandFrauen unterstützen LandFrauen in Kenia" will in Afrika 29 Selbsthilfegruppen unterstützen. Für Honig gebe es in Kenia einen guten Markt und damit eine sichere Einkommensquelle. Das Bienenprojekt werde auch vom Land Baden-Württemberg unterstützt.

 

Eingebettet in die Klaviervorträge von Conrad Schütze, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Langenau, ehrte die Vorsitzende des KreislandFrauenverbands Ulm, Renate Wolf, verdiente Mitglieder. Sie lobte den langjährigen Einsatz der ehemaligen Ortsvereinsvorsitzenden Erika Monz (Altheim), Gisela Birzele (Asselfingen), Uschi Steinbach (Radelstetten), Sabine Späth und Jutta Mayer (Beimerstetten) sowie des Kreisvorstandsmitglieds Marianne Unseld (Neenstetten) und der Protokollführerin der Kreislandfrauen Erika Uhl (Ettlenschieß). Erfreut zeigte sich die Kreisvorsitzende Wolf über die Neubesetzungen im Kreisverband mit Kassiererin Daniela Reitmeier (Setzingen), Protokollführerin Karin Schröter (Lonsee-Halzhausen) sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern Helga Börsig (Hörvelsingen), Johanna Klein (Weidenstetten) und Andrea Stammler (Nerenstetten).