LandFrauen Hörvelsingen

Kein Weg ist zu lang mit einem Freund an deiner Seite.
Kein Weg ist zu steil mit dem Wind der Zuversicht im Rücken.
Kein Weg ist zu dunkel mit dem Licht der Freude im Herzen.
Jochen Mariss

 

Der LandFrauenverein Hörvelsingen

wurde am 04.03.1991 gegründet und feierte am 05.03.2016 sein 25-jähriges Jubiläum

Inzwischen sind wir 51 Mitglieder stark, die fast alle in Hörvelsingen und Witthau wohnen. Wir sind einer von 27 Ortsvereinen im KreislandFrauenverband Ulm und gehören dem LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. an.

Zu unseren Mitgliedern gehören Frauen jeden Alters in den unterschiedlichsten Berufen und in den verschiedensten Lebenssituationen und doch haben wir gemeinsame Ziele:

  • uns gegenseitig austauschen
  • uns weiter- und fortbilden
  • unsere Fähigkeiten einbringen
  • in unserer Gemeinde aktiv mitwirken
  • mit unserem vielfältigen Programm etwas bewegen

 

 

 

 

Kontakt:

1. Vorsitzende:
Ingrid Fischer, Tel. 0 73 48 / 9 49 33 03

Kassiererin:
Ulrike Honold


Schriftführerin:
zur Zeit nicht besetzt


Weitere Vorstandsmitglieder:

Andrea Hauser

Sonja Köpf
Elke Münch

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren Veranstaltungen, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Alle aktuellen Informationen und Termine werden auch in der "Heimatrundschau", unserem Langenauer Mitteilungsblatt veröffentlicht.

Und so finden Sie zu uns:

Rathaus Hörvelsingen

Herwigstr. 21
89129 Langenau-Hörvelsingen

Gar nicht zu verfehlen:

direkt an der Hauptstraße in der Ortsmitte gelegen.

Ofenlochhalle Hörvelsingen

Am Ofenloch 14
89129 Langenau-Hörvelsingen

Hier wird's ein kleines bisschen schwieriger, am besten der Beschilderung folgen:
von Beimerstetten oder Witthau her kommend ist es schon die zweite Abzweigung links. Fahren Sie die Schulstraße hoch, links abbiegen und schon befinden Sie sich unterhalb der Halle, wo Parkplätze zur Verfügung stehen.

Aus Richtung Albeck oder Bernstadt kommend: einfach der Ortsdurchgangsstraße bis fast Ortsende folgen (Richtung Beimerstetten). Auch hier rechts die Schulstraße hoch und schon ist die Halle in Sicht.